Intensivkurs Besuchshundeausbildung 2014

Der Intensivkurs "Besuchshunde und Schulhunde 2014" war sehr erfolgreich. Die Teilnehmer konnten mit einer Zertifizierung abschließen und beginnen nun mit ihrer aktiven Arbeit. Gerne informieren und beraten wir sie Perönlich über Besuchshunde- und Schulhundeeinsätze. Über Kontakte können sie jeder Zeit anfragen. Wir helfen ihnen individuell.

 

 

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir lassen Ihnen gerne genauere Informationen und ein Anmeldeformular zukommen!

 

 

 

Unter dem Motto "Schenke Freude" führen die Teams ehrenamtliche Besuche in verschiedenen Einrichtungen durch.

Dazu gehören unter anderem:

  • Seniorenheime
  • Kindertagesstätten
  • Schulen
  • Lebenshilfen

 

Die Hundeführer nehmen ca. ein Jahr lang an den von uns angebotenen Unterrichten teil und bekommen so den theoretischen Inhalt der Ausbildung vermittelt. Zu den Themen gehören z.B.

  • Stress
  • Kommunikation Mensch- Hund
  • Kommunikation unter Hunden
  • Hygienegrundlagen
  • Gesetzesgrundlagen
  • Dogwatching
  • Lernverhalten
  • Erste Hilfe am Mensch und Hund
  • Besuchsvorbereitung und - gestaltung sowie Dokumentation
  • Spiel

 



Die Hunde müssen vor den ersten Besuchen einen Eignungstest absolvieren, der von drei qualifizierten Bewertern beurteilt wird. Anschließend werden die angehenden Besuchshundeteams von erfahrenen Hundeführern begleitet und an die Besuchshundearbeit herangeführt.

Die Ausbildung schließt mit einem schriftlichen Test über die erlernten Themen, sowie mehreren praktischen Prüfungen in den jeweiligen Bereichen ab.



Wir bilden kostenlos Besuchshunde für die BRH- Rettungshundestaffel Donnersberg e.V. aus. Weitere Informationen darüber erhalten Sie unter Kursangebot.

 

Einblicke in die Besuchshundearbeit